-

GESCHICHTLICHES

Der Traum vom Fliegen ist uralt. Zahlreiche Luftfahrtpioniere von überall her versuchten schon immer zu fliegen. Diese tüftelten an vogelähnlichen Gestellen, womit sie zu fliegen versuchten. Einige waren erfolgreich, andere weniger. Anfangs 20. Jahrhundert, als die Ottomotoren aufkamen, wurden in der Luftfahrt die Motorflugzeuge wichtiger, welche die Segelflugzeuge in den Hintergrund drängten. Doch nach einer kurze begann der Segelflug wieder an Bedeutung zu gewinnen. Von da an wurden die Segelflugzeuge immer weiter entwickelt und so verbessert. Heute machen Segelflugzeuge knapp einen Fünftel aller Luftfahrzeuge in der Schweiz aus.

SEGELFLUG GENIESSEN

Segelfliegen ist gerade wegen ihrer Einfachheit so beliebt. Das Flugzeug wird auf die Piste gestellt, die Pilotin oder der Pilot macht sich startbereit und schon gehts los! Es gibt zwei Startarten. Während auf einigen Flugplätzen mit Motorflugzeugen, sogenannten Schleppflugzeugen, die Segelflugzeuge in die Luft gezogen werden, nutzen andere Flugplätze ein Windenfahrzeug. Das Segelflugzeug startet dabei an einer Winde selbständig. In der Regel versuchen die Piloten nach dem Start durch Aufwinde Höhe zu gewinnen, da Segelflugzeuge grundsätzlich immer sinken. Hat man eine zufriedenstellende Höhe erreicht, kann man zum gewünschten Ort fliegen. Dabei werden immer wieder Aufwinde genutzt, um erneut an Höhe gewinnen zu können. Bei entsprechenden Bedingungen sind Wellenflüge möglich, das heisst das Flugzeug fliegt über den Wolken. Nicht selten kommt es vor, dass Pilotinnen oder Piloten einen Ausflug machen und nach einer „Zwischenlandung“ wieder zurückkehren am Abend. Ein wirklich schönes Hobby!

SEGELFLUG ALS SPORT

Nach dem Erhalt der Segelfluglizenz gibt es die Möglichkeit sich in verschiedenen Sparten weiterzubilden. In den beiden Disziplinen Kunstflug und Streckenflug finden regelmässig Wettbewerbe statt. Gerade bei diesen Wettbewerben kommt dieser spannende Mix aus Teamsport und Einzelsport zum Vorschein: Am Boden ist man aufeinander angewiesen, in der Luft aber fliegt man „gegeneinander“. In der Segelfluggruppe Olten hat es in allen Sparten sehr erfahrene Mitglieder, die wertvolle Erfahrungen, sowie ihr Wissen sehr gerne weitergeben!


Close Menu